Gehörschutz kaufen leicht gemacht

„Mit ’nem Kaugummi im Ohr, kommt dir alles leiser vor“ lautet ein alter Kalenderspruch. Ein Kaugummi ist vielleicht nicht die beste Lösung gegen Lärm. Fakt ist allerdings das unser Gehör täglich unterschiedlichen Lärmquellen ausgesetzt ist. Das Gehör ist eines der menschlichen Sinnesorgane und für die auditive Wahrnehmung zuständig. Somit sollten Sie Vorkehrungen treffen Ihr Gehör durch einen geeigneten Gehörschutz gegen laute Geräusche und schlimmstenfalls einem Schalltraumata zu schützen. Auf dieser Webseite wollen wir Ihnen deshalb Empfehlungen und Ratschläge geben um den geeigneten Gehörschutz kaufen zu können.

Hinweis: Wir können Ihnen hier nur Ratschläge geben. Sollten Sie regelmäßig Lärm ausgesetzt sein, oder sogar Schmerzen haben, sprechen Sie mit Ihrem Haus- oder Facharzt. Dieser kann Ihnen einen für Ihre Situation geeigneten Gehörschutz empfehlen.

Lärmquellen

Im Alltag treffen wir auf die unterschiedlichsten Lärmquellen. Von Lärm sprechen Experten wenn wir von einem Geräusch gestört und beeinträchtigt werden. Von einem hohen Schallpegel wird bereits bei einem Schalldruckpegel von 80 bis 85 Dezibel (dB) geredet. Das tragen eines geeigneten Gehörschutz auf der Arbeit ist seit dem Jahr 2006 gesetzlich ab einem Pegel ab 85 Dezibel vorgeschrieben. Anbei eine kleine Tabelle die Ihnen veranschaulichen soll welche Dezibel Werte Sie im Alltag ausgesetzt sein können:

30 Dezibel = Schlafzimmer bei NachtGehörschutz kaufen Logo

40 Dezibel = Bücherei

60 Dezibel = Normales Gespräch bei 1 Meter Abstand

80 Dezibel = Staubsauger, stark befahrene Straße

90 Dezibel = Lastwagen, laufender Dieselmotor

100 Dezibel = Disco, Autohupe, Rasenmäher

120 Dezibel = Unwohlseinschwelle

130 Dezibel = Schmerzschwelle

140 Dezibel = startendes Flugzeug


Gehörschutz im Beruf

Wenn man an Gehörschutz in der Industrie denkt fallen einem zuerst offensichtliche Berufe ein wie zum Beispiel ein Straßenbauer, Fabrikarbeiter oder Mitarbeiter in der Landwirtschaft. Aber auch Berufe wie ein Berufsmusiker oder sogar ein Barkeeper sind täglich längere Zeit Lärm ausgesetzt. Der Arbeitgeber schreibt ab einer dauerhaften Lärmbelästigung ab einen Schalldruckpegel von 80 bis 85 Dezibel das tragen eines Gehörschutz. In industriellen Berufen hat sich ein sogenannter Gehörschutz kaufenKapselgehörschutz durchgesetzt. Diese werden wie normale Kopfhörer für Musik auf den Kopf gesetzt und umschließen dabei die Ohren. Diese sind durch schalldämmenden Schaumstoff ausgehüllt und reduzieren so die Lärmbelästigung. Auf den Markt gibt es unterschiedliche Ausführungen mit verschiedenen Dämmwerten. Es gibt sogar Spezialausführungen mit einem Radio über das der Träger neben Musik zum Beispiel auch noch den Funkverkehr ohne Probleme verfolgen kann. Natürlich kann nicht jeder einen Kapselgehörschutz tragen. Bei einem Orchestermusiker würde dies zum Beispiel sehr komisch aussehen. Außerdem muss ein Musiker seine Umgebung noch mitbekommen da er trotzdem sein auditive Wahrnehmung nutzen muss. Für diese Fälle gibt es extra Ohrstöpsel für Musiker. Die sorgen für eine Minderung der Umgebungsgeräusche, lassen aber noch soviel Schall durch das Musik und Gespräche verstanden werden können. Auch Schlagzeuger sollten einen speziellen Gehörschutz kaufen der extra für Musiker geeignet ist.


Gehörschutz im Sport

Auch Sportler benötigen in besonderen Fällen einen Gehörschutz. Jäger und Sportschützen sind besonderen Frequenzen ausgesetzt die nicht unbedingt laut erscheinen, trotzdem das Gehör schädigen können. Schwimmer oder Segler solltenGehörschutz Sport ebenfalls einen Gehörschutz tragen. Dieser dient nicht unbedingt dazu vor Lärm zu schützen, sondern das Wasser daran zu hindern in den Gehörgang zu laufen. Beim Motorsport wird ebenfalls nicht auf einen Gehörschutz verzichtet. Zum einen sollten Sie als Mechaniker unbedingt einen geeigneten Gehörschutz kaufen um den ständigen Lärm in der Boxengasse erträglicher zu machen. Aber auch Fahrer von Motorrädern oder Autos greifen immer öfter auf Ohrenstöpsel zurück. Vor allem der Fahrtwind beim Motorrad fahren wird nicht immer komplett durch den Helm gedämmt. Wichtig hierbei ist allerdings geeignete Ohrstöpsel zu wählen die noch genug Umgebungsgeräusche zulassen so das der Fahrer den Verkehr und mögliche Gefahren gut wahrnehmen kann.


Gehörschutz für Kinder

Kinder sind ebenfalls wie Erwachsene dem täglichen Lärmpegel ausgelegt. Da das Gehör von Kleinkindern noch in der Entwicklung ist sollten Sie als Elternteil besonders darauf achten das auch die kleinen Kinderohren geschützt sind. Aber auch für ältere Kinder ist Lärm genauso schädlich. Auf dem Markt sind extra Exemplare für Kinder erhältlich. Diese gibt es unter anderem in bunten Farben so das für jeden Geschmack etwas dabei ist. Außerdem ist für Kinder ein Kapselgehörschutz empfehlenswert. Nicht immer verträgt der Nachwuchs Ohrstöpsel beziehungsweise der Gehörgang ist zu eng und klein so das dieser immer wieder rausfällt. Mit dem richtigen Gehörschutz für Kinder ist ebenfalls der Besuch von Konzerten, Festivals und Sportveranstaltungen möglich. Wir raten Ihnen das Sie sich ebenfalls vorher noch bei Ihrem Kinderarzt informieren.

Gehörschutz Kind


 Der Klassiker: Ohrstöpsel

OhrstöpselDer Klassiker wenn der Partner einem durch sein schnarchen nachts keine Ruhe gibt. So gut wieder jeder ist im Alltag bereits in Kontakt mit Ohrstöpseln gekommen. Diese bestehen entweder aus Weichkunststoff, Wachs oder Silikon. Entweder bereits vorgeformt oder flexibel so das diese sich in Ihrem Gehörgang ausbreiten und so einem optimalen Schallschutz bieten. Der Fortschritt ist auch am Ohrstöpsel nicht vorbeigegangen. Wie bereits etwas weiter oben erwähnt gibt es heutzutage extra Ohrstöpsel für Musiker die zwar eine dämmende Wirkung haben, trotzdem noch genug Schall durchlassen so das Musik oder Gespräche verständlich sind. Ebenfalls gibt es heutzutage Ohrstöpsel zur mehrmaligen Verwendung. Diese sind unter anderem untereinander verbunden so das diese um dem Hals getragen werden können solang sie nicht in Benutzung sind. Mittlerweile gibt es ein großes Sortiment unterschiedlicher Varianten so das für jede Person der passende Gehörschutz vorhanden sein sollte. Auch preislich sind Ohrstöpsel eine Alternative. Allerdings kommt nicht jeder mit dem Gefühl eines „Fremdkörper“ im Ohr klar.


Weite Informationen, Vorstellungen und Ratgeber rund um das Thema Gehörschutz finden Sie auch in unserem Blog. Dort gehen wir einzeln noch mal auf alle Einsatzgebiete ein und vermitteln worauf Sie beim Kauf eines Gehörschutz achten sollten.